FANDOM


NevesMaxPayne3.jpg
Álvaro Neves (* 1967 in Brasilien; 2012 in Sao Paulo, Brasilien)
war ein brasilianischer Krimineller sowie der Gründer und Anführer de Crachá Preto Gang. Früher (von 2001 bis 2005) war er ein Captain in der Unidade de Forcas Especiais.

BiografieBearbeiten

Leben bei der UFEBearbeiten

Álvares wurde 1967 geboren. Irgendwann vor 2001 trat er der Unidade de Forcas Especiais bei und wurde dort Captain einer Einheit.

Er wurde beschuldigt, die Exekutionen von zwei linksgerichteten Politikern im September 2004 eingefädelt zu haben. Später wurde er verdächtigt, an einer Reihe außergerichtlicher Tötungen von Gangmitgliedern in den Jahren 2004 und 2005 beteiligt gewesen zu sein.

In dieser Zeit wurde Neves desillusioniert, was seinen Glauben an das Rechtssystem anging. Im November 2005 quittierte er seinen Dienst bei der Polizei.

Die Gründung der Crachá PretoBearbeiten

Álvaro Neves.jpg
2006 gründete Neves gemeinsam mit einigen weiteren Ex-Polizisten die Crachá Preto Gang. 2007 rekrutierte er einen Ex-Soldaten namens Milo Rego, welcher bald seine rechte Hand wurde.

Under seinem und Regos Kommando begann die Crachá Preto, Menschen zu entführen, zu ermorden und ihre Organe an reiche Menschen zu verkaufen. Neves begann außerdem, für Victor Branco und den Kommandanten der UFE, Armando Becker zu arbeiten.

Um 2012 herum begann Neves einen Krieg gegen das Comando Sombra und deren Anführer Serrano.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki