Fandom

Max Payne Wiki

Max Payne

107Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare0 Teilen
Capture.png
Max Payne ist ein amerikanischer Polizist. Er arbeitete während seiner langen Polizeikarriere unter anderem beim Morddezernat und beim Drogendezernat. Nachdem seine Familie ermordet wurde ließ er die orthodoxen Methoden der Polizei beiseite und begab sich auf einen Rachefeldzug, der zahlreiche Kriminelle das Leben kostete.

Payne brachte persönlich die Punchinello Mafiafamilie sowie Nicole Hornes Aesir Corporation und damit den Handel mit Valkyr zu Fall.

Neun Jahre nach diesen Ereignissen zieht Max Payne nach Sâo Paolo, um mit einem Freund, Raul Passos, bei einer privaten Sicherheitsfirma zu arbeiten.


BiografieBearbeiten

KindheitBearbeiten

Max Payne wuchs in den 70er Jahren auf. Seine Eltern waren Jack und Helen Payne. Das Leben in der Familie war alles andere als idyllisch. Sein Vater, ein Vietnamkriegsveteran, schenkte dem Jungen Max wenig Aufmerksamkeit, stattdessen wollte er ihn "abhärten".

Max Payne erinnert sich, dass sein Vater unter posttraumatischen Stress litt, Gewalt gegen seine Frau anwendete und sie betrog. Dies führte dazu, dass sie begann, oft zu trinken, im Jahr 1976 starb sie, die Ursache ihres Todes ist nicht näher bekannt.

Ab diesem Zeitpunkt wendete Max sich gegen seinen Vater. Einmal bedrohte er ihn mit einem Revolver. Bald starb auch sein Vater, im Jahr 1979, also 3 Jahre nach seiner Ehefrau.

Leben bis 1998Bearbeiten

NYPD (New York Police Department)Bearbeiten

Max Payne wurde ein Polizist beim New York City Police Department. Irgendwann lernte er Alex Balder kennen, welcher sowohl sein Partner bei der Polizei wurde, als auch ein guter Freund. Die beiden machten ihren Job sehr gut, einmal zierten sie sogar das Titelblatt einer Zeitung, auf der die Überschrift "Hero Cops" (zu deutsch etwa "Polizeihelden") zu sehen war.

Payne und Balder blieben auch Freunde, nachdem Balder zum DEA wechselte. Die beiden spielten hin und wieder zusammen Poker. Alex versuchte öfters, Payne zu überreden, mit ihm beim DEA zu arbeiten, dieser lehnte aber ab, weil er die sehr wahrscheinlich harscheren Arbeitsbedingungen der Undercoverarbeit nicht in Kauf nehmen wollte.

MichelleBearbeiten

Wann er seine Ehefrau, Michelle kennenlernte, ist nicht bekannt.

1998Bearbeiten

Im Sommer 1998 lebte Max Payne zusammen mit seiner Frau und seiner gerade zur Welt gekommenen Tochter Rose in einem Haus in einem Vorort von New Jersey.

Das Massaker im Payne AnwesenBearbeiten

Am 22. August 1998 wurden Michelle und Rose von Einbrechern, welche unter dem Einfluss von Valkyr standen, ermordet. Während des Einbruchs kam Payne nach Hause und erschoss die Einbrecher, allerdings kam er zu spät, um seine Familie zu retten.

Nach dem Begräbnis seiner Familie beschloss Payne, doch zur DEA zu wechseln, um die Schuldigen zu finden, welche er unter den Valkyr Händlern und Herstellern vermutete.

2001: Die Aufdeckung des Valkyr FallsBearbeiten

UndercoverarbeitBearbeiten

Etwa 3 Jahre später, im Oktober 2001 bringt ein Informant die Punchinello Mafiafamilie in Verbindung mit dem Handel von Valkyr, Max Payne infiltriert die Gang daraufhin als Zivilbeamter.

2 Monate lang, vom Oktober bis zum Dezember 2001 tut Max, als wäre er ein Gangster, trifft immer höherrangige Mitglieder der Mafia und versucht, die Quelle der Droge ausfindig zu machen. Das höchste Mitglied, welches Max trifft, ist Vincent Gognitti. Scheinbar schaffte er es nie, Jack Lupino zu treffen, den eigentlichen Hauptverdächtigen beim Valkyrhandel.

Für den Fall, dass ein Maulwurf bei der Polizei arbeitet vertraut Payne sich nur 2 Kollegen an: Alex Balder und B.B.. Die Zwei sind die einzigen, die über Maxs Arbeit als Zivilbeamter Bescheid wissen.

2001-2003Bearbeiten

2003Bearbeiten

Nachdem Max die Mörderin seiner Familie, Nicole Horne, im Auftrag von Alfred Woden getötet hatte, hielt dieser sein Versprechen ein und sorgte dafür, dass Max frei kam. Er galt von da an als Held und kehrte zum NYPD zurück.

2003-2012Bearbeiten

2012Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki